Jugendgästehaus

Das Jugendgästehaus des Instituts für allgemeine und angewandte Ökologie befindet sich in Hardegsen, das in mit Wald bedeckten Bergen am Rande des Naturparks Solling-Vogler liegt. An die hügelige Landschaft des Sollings schließt sich im Osten das weite, landwirtschaftlich geprägte Leinetal an. Hier im Hardegser Ortsteil Hevensen befindet sich die Hofstelle des Internationalen Schulbauernhofes, dessen Besucher (vor allem Schulklassen) in dem Jugendgästehaus eine gut ausgestattete Unterkunft finden.

Aber auch andere Kinder- und Jugendgruppen können das Jugendgästehaus für einen Aufenthalt, wie z. B. Jugendfreizeiten u. a. nutzen. Für die Unterbringung und Beherbergung der Gäste wurde das Haus, das früher als Bahnhofsgaststätte und Hotel genutzt wurde, renoviert und umgebaut.

In dem Gebäude stehen den Gästen auf drei Etagen ein Aufenthaltsraum, eine Tee-Küche, sieben 4- und 6- Bettzimmer sowie drei Einzelzimmer zur Verfügung. Sämtliche Mahlzeiten werden in der Küche des Internationalen Schulbauernhofes in Hevensen zubereitet und serviert.

Zimmer

Information zur Raumaufteilung

Erdgeschoss

1. Obergeschosss

Dachgeschoss

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Aufenthalt benutzen Sie bitte unseren Kontakt Bereich.